Ein Weg von tausend Blumen

Mein vertrautes Leben, hinter mir zu lassen – das System in dem ich mich so viele Jahre bewegt hatte, war der notwendige erste Schritt, ein neues Selbst ins Leben zu rufen und endlich den lang ersehnten Kontakt zu meinem Innersten zurückzugewinnen.
Es hat nicht nur Mut gebraucht, in ein unbekanntes Land aufzubrechen, sondern die Einsicht, dass dieses Leben nicht das Leben sein konnte, was mich lebendig und glücklich macht...

Wenn es dich interessiert, diese Geschichte zu lesen, sende ich dir die vollständige Datei gerne zu.

Yu und die Faszination des Butoh

Was ist Freiheit? Diese Frage beschäftigte mich über so viele Jahre und ich wollte sie erforschen so gut ich konnte. 
Dieser Tanz hat mir zu einem grossen und durchscheinenden Geist verholfen. Er hat mich Vertrauen gelehrt und Gespür. Er hat mir geholfen, eine Ordnung zu erkennen in all unserer Viel-Dimensionalität, in der wir als Menschen hier sind. Er hat mir Wege gezeigt, mich besser zurecht zu finden.
Es war meine Form der Meditation, meine Gelegenheit, das Leben vollkommen neu zu begreifen, mein Lebensmeister.